• gay-web News Banner
Mittwoch, 28. Juli 2021
Mittwoch, 28. Juli 2021
 » Home » Alle News

Alle News (2262 Einträge)

Ungarn: Große Demonstration für Rechte Nicht-Heterosexueller

Zehntausende haben am Samstag in Budapest in Ungarn für die Rechte nicht-heterosexueller Menschen (LGBT) demonstriert.

Der alljährliche Marsch der Organisation "Budapest Pride" fand diesmal vor dem Hintergrund der Politik des rechtsnationalen Ministerpräsidenten Viktor Orban statt, die sich verstärkt gegen Homosexuelle und andere sexuelle Minderheiten richtet. Vieles deutet darauf hin, dass dies eines der wichtigesten Wahlkampfthemen wird...

Weiterlesen!

AUF SCHWULEN-APP ERWISCHT: Hochrangiger US-Priester muss zurücktreten

Der Generalsekretär der US-Bischofskonferenz ist wegen einer Affäre um die Männer-Dating-App Grindr zurückgetreten.

Jeffrey Burrill habe sein Amt

am Dienstag mit sofortiger Wirkung niedergelegt, teilte die Bischofskonferenz mit. Laut einem Bericht der katholischen Website „The Pillar“ hatte Burrill die App Grindr zwischen 2018 und 2020 genutzt. Zudem sei sein Handy regelmäßig in der Nähe von bekannten Treffpunkten für schwule Männer geortet worden...

Weiterlesen!

Konfrontationskurs mit der EU: Orban lässt Referendum über umstrittenes LGBTQ-Gesetz in Ungarn abhalten

Ungarns rechtskonservativer Regierungschef Viktor Orban hat ein Referendum über das umstrittene LGBTQ-Gesetz in seinem Land angekündigt.

In einem auf seiner Facebook-Seite veröffentlichten Video rief Orban die Bevölkerung auf, das von der EU scharf kritisierte Gesetz zu unterstützen. Die englische Abkürzung LGBTQ steht für lesbisch, schwul, bisexuell, transgender und queer; Angehörige dieser sexuellen Minderheiten werden aus Sicht von Kritikern in Ungarn diskriminiert.

EU-Kommission geht gegen Ungarn und Polen vor

In den beiden EU-Ländern wird laut Kommission gegen die Grundrechte von homo- und transsexuellen Menschen verstoßen. Ein Vertragsverletzungsverfahren wurde eingeleitet.

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hatte zuvor bereits angekündigt, wegen des umstrittenen Gesetzes zur Einschränkung von Informationen über Homo- und Transsexualität gegen Ungarn vorzugehen. Das Gesetz diskriminiere Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und verstoße gegen fundamentale Werte ...

Weiterlesen!

Urteil des EUGH: Russland muss Homo-Ehe ermöglichen

Obwohl Homosexualität in Russland nicht verboten ist, sind Schwule und Lesben dort Diskriminierung ausgesetzt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte

fällt nun ein Urteil, demzufolge das Land gleichgeschlechtliche Partnerschaften anerkennen muss. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Russland verurteilt, weil es keine offizielle Anerkennung für gleichgeschlechtliche Paare zugelassen hat...

Weiterlesen!

München setzt viele bunte Zeichen

Die Welt ist bunt. So banal das klingen mag, diese Erkenntnis war am Wochenende in München deutlich sichtbar: An den vielen Flaggen der LGBTIQ-Community,

die auf dem Marienplatz wehten. Vor allem aber an den unzähligen Symbolen in den Regenbogen-Farben, die sich Besucher wie Vertreter des Christopher-Street-Day (CSD) um ihre Körper geschlungen hatten oder irgendwo sichtbar trugen, als Sticker an der Jacke, als Fähnchen am Rucksack...

Weiterlesen!

Kerstin Ott: So lange weiß sie, dass sie homosexuell ist

Die Schlagersängerin ist seit vier Jahren mit ihrer Frau Karolina zusammen. Und schon damals, als sie sie zum ersten Mal traft, wusste Ott sofort,

dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt. Schon als Teenager habe sie gemerkt, dass sie nicht auf Männer steht, wie sie kürzlich im Interview mit 'Bunte' verriet. So sei es auf dem Dorf damals "unmöglich" gewesen, dass sich zwei Mädchen küssen...

Weiterlesen!

Präsidentschaftskandidat in Brasilien outet sich: „Ich bin schwul“

Der brasilianische Gouverneur und potenzielle Präsidentschaftskandidat Eduardo Leite hat sich in einem Fernsehinterview als schwul geoutet. Leite ist ein prominenter Kritiker

von Präsident Jair Messias Bolsonaro, dessen schwulenfeindliche Rhetorik fester Bestandteil zahlreicher Reden ist. Der administrative Leiter des Bundesstaates Rio Grande do Sul wäre der erste offen schwule Präsidentschaftskandidat im größten Land Südamerikas. „Ich habe noch nie über ein Thema gesprochen...

WEITERLESEN!

Große CSD-Demo in Berlin kann mit 20.000 Teilnehmern stattfinden

Was Corona im vergangenen Jahr noch verhinderte, ist Ende Juli wieder möglich: Die große CSD-Demonstration in Berlin ist von der Polizei genehmigt worden.

Erwartet werden bis zu 20.000 Teilnehmende. Es sollen strenge Hygieneregeln gelten. Der Christopher Street Day (CSD) soll dieses Jahr wieder als große Parade auf den Straßen Berlins stattfinden, nachdem er im vergangenen Jahr coronabedingt ausgefallen war...

Weiterlesen!

Protest gegen Ungarn: Vorsitzender des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma gibt Orden zurück

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, gibt aus Protest gegen das ungarische Gesetz zur Einschränkung von Informationen über Homo- und Transsexualität

seinen ungarischen Verdienstorden zurück. Mit dem Gesetz sei "eine rote Linie überschritten worden", sagte Rose der "Rhein-Neckar-Zeitung". Er habe sich geschämt, den Orden einer Regierung zu tragen, die so mit Menschen umgehe. Das entspreche nicht seinem demokratischen...

Weiterlesen!

Regenbogen-Verbot bei Fußball-EM "ganz, ganz schlechtes Zeichen"

Das Verbot der UEFA, das Stadion in München am Mittwochabend in Regenbogenfarben anzustrahlen, empört den schwul-lesbischen FCK-Fanclub Queer Devils.

Er spricht von "unglaublicher Doppelzüngigkeit". Eigentlich sollte das Stadion in München am Mittwochabend beim EM-Spiel Deutschland gegen Ungarn in den Regenbogenfarben strahlen - damit wollte die Stadt ein Zeichen setzen gegen die Diskriminierung von Homosexuellen in Ungarn...

Weiterlesen!

AfD-Mann hetzt gegen die Nationalmannschaft und Homosexuelle

Während ganz Deutschland am Samstagabend ausgelassen den furiosen EM-Sieg gegen Portugal feiert, verbreitet die AfD widerlichen Hass gegen die Nationalmannschaft, Kapitän Manuel Neuer (35) und Homosexuelle.

Der langjährige Fraktionschef der Partei in Rheinland-Pfalz, Uwe Junge (63), bezeichnete die regenbogenfarbene Kapitänsbinde von Neuer auf Twitter als „Schwuchtelbinde“ und beschwerte sich darüber, dass die Allianz Arena beim Spiel gegen Ungarn in Regenbogenfarben leuchten soll. „Jetzt fehlt noch der Kniefall ...

Weiterlesen!

Parlament in Budapest streicht Thema Homosexualität aus Lehrplänen

Ein neues Gesetz in Ungarn untersagt die Darstellung von Homo- und Transsexualität in Lehrplänen, Büchern und Filmen. Menschenrechtler und Aktivisten protestieren.

Das ungarische Parlament will verhindern, dass Kinder und Jugendliche im Unterricht etwas über Homo- und Transsexualität lernen. Laut einem Gesetz, das die Regierungspartei Fidesz eingebracht hatte und dem 157 der insgesamt 199 Abgeordneten zustimmten, sind in den Lehrplänen an Schulen künftig nur noch Darstellungen heterosexueller ...

Weiterlesen!

"Station 19"-Star spendet Eizellen an schwulen besten Freund

Deutlicher kann man seine Freundschaft wohl nicht beweisen! In der ABC-Serie "Station 19" wurde Danielle Savre als bisexuelle Feuerwehrfrau

Maya Bishop bekannt. Nun sorgt die Schauspielerin jedoch auch mit den Entscheidungen in ihrem Privatleben für Schlagzeilen. Weil sich ihr bester Freund Chris Ogden-Harkins und dessen Ehemann Jacob sehnlichst ein Baby gewünscht haben, bot die Darstellerin ihre Hilfe an: Danielle spendete ihre Eizellen...

Weiterlesen!

Ungarn: Orban-Partei will Rechte von Homosexuellen einschränken

Die Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban will die Rechte und den Schutz von homosexuellen und transsexuellen Jugendlichen einschränken.

So sollen etwa an den Schulen Aufklärungsprogramme, die für einen respektvollen Umgang mit LGBT-Menschen sensibilisieren, verboten werden. Das geht aus einem Gesetzesentwurf hervor, der dem ungarischen Parlament vorliegt und am Donnerstag bekannt wurde...

Weiterlesen!