Samstag, 15. August 2020

News

„Love Is Everywhere“ – mit diesem Lied hat der heutige Schlager-Sänger Eloy de Jong zusammen mit der Boyband Caught in the Act 1995 einen großen…

In Hamburg ist am Montag 27.07.2020 im Rahmen der Pride Week erneut die Regenbogenflagge am Rathaus gehisst worden. Traditioneller Höhepunkt der…

Mit dem Hissen der Regenbogenflagge am Rathaus haben Hamburgs Zweite Bürgermeisterin Katharina Fegebank, Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit

CSD Deutschland

Mo 07. September bis Sa 12. September 2020
Sa 26. September bis So 11. Oktober 2020

CSD Termine weltweit

Keine Ereignisse gefunden.

Events

Mo 07. Juni bis So 20. Juni 2021

HomoWiki

HomoWiki (externes Portal)

 » Home

Willkommen bei essen.gay-web.info !

Essen ist eine Großstadt im Zentrum des Ruhrgebiets. Sie ist nach Köln, Düsseldorf und Dortmund die viertgrößte Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen und eines der Oberzentren. Mit ca. 580.000 Einwohnern steht die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf auf der Liste der Großstädte in Deutschland an neunter Stelle. Essen ist als bedeutender Industriestandort Sitz bekannter Großunternehmen und mit der 1972 gegründeten Universität-Gesamthochschule auch Hochschulstandort. 2003 fusionierte die Universität mit der Nachbaruniversität Duisburg zur Universität Duisburg-Essen. 1958 wurde die Stadt Sitz des Bistums Essen. (aus wikipedia.de)

Ruhr.CSD Essen 2020

Essener Christopher Street Day

Aufgrund der Corona-Pandemie kann der CSD in Essen nicht wie geplant stattfinden. Am 28.06. hat nun schon eine Fahrrad-Demo stattgefunden. Ab 03.08. startet die Ausstellung "Come Out, Essen" im Rathaus Essen. Ab 27.08. wird sie in der VHS Essen und ab 15.01.21 im Haus der Geschichte zu sehen sein.

In der CSD Woche 07. bis 12.09. sind folgende Events geplant:

07.09. | 20:15 Uhr | CSD-Kinospecial "Futur Drei" im Astra

09.09. | 20:00 Uhr | CSD-Kinospecial "Chavela" im Luna

11.09. | 18:00 Uhr | Ökumenischer Gottesdienst | St. Gertrud, Rottstraße 36

12.09. | 12:30 Uhr | Ruhr-CSD-Demonstration

Weitere Infos: www.ruhr-csd.de und auf Facebook: facebook.com/RuhrCSD

Come out, Essen! - 100 Jahre lesbisch-schwule Emanzipation

Ausstellung und Begleitveranstaltungen

Die Ausstellung zeigt die Geschichte der Emanzipation seit Beginn des 20. Jahrhunderts, der ein langer Kampf lesbischer und schwuler Initiativen vorausgegangen ist – in Essen, im Ruhrgebiet und deutschlandweit. Der Schwerpunkt liegt auf Essen, ergänzt um Beispiele aus anderen Ruhrgebietsstädten.

Alle Infos zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen: Faltblatt als PDF downloaden (328 KB)

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich!

27.08.2020 | 18:30 Uhr | Eröffnung der Ausstellung in der VHS
03.09.2020 | 17:30 Uhr | Führung durch die Ausstellung, anschl. Stadtrundgang „Auf die süße Tour“
10.09.2020 | 17:30 Uhr | Führung durch die Ausstellung, anschl. Stadtrundgang „Auf die süße Tour“
03.10.2020 | 16:00 Uhr | Erzählcafé zur Frauen-/Lesbenbewegung der 1970er- und 80er-Jahre
07.10.2020 | 19:00 Uhr | Lesung mit Ingeborg Boxhammer
08.10.2020 | xx:00 Uhr | Stolpersteinverlegung für Ernst Ellson

15.01.2021 | 18:00 Uhr | Eröffnung der Ausstellung im Haus der Essener Geschichte
04.02.2021 | 18:00 Uhr | Vortrag „Von Toni Simon zu Georgine Kellermann – Transgender 1928 und heute“
18.02.2021 | 18:00 Uhr | Vortrag „Vor 85 Jahren: Otto I. - Prinz Karneval 1936 besteigt am 13. Februar den Thron!“
04.03.2021 | 18:00 Uhr | Vortrag zu Vor 85 Jahren: Beginn der Gestapo-„Aktion gegen Homosexuelle“
Termin wird noch bekanntgegeben | Stolpersteinverlegung für Max Rosenberger

TERMINE IN ZEITEN DES CORONA-VIRUS

Achtung! Es finden wieder Veranstaltungen statt. Aber insbesondere Großveranstaltungen müssen Corona bedingt ausfallen. Und manche Veranstaltung verlangt Online-Anmeldung oder Ticket.

Bitte informiere Dich auf den Seiten der Veranstalter,
ob ein Event stattfindet und wie Du teilnehmen kannst.

Queerfilmnacht in Essen - ZURÜCK vom Corona Lockdown

Essen hat einen festen Platz für queere Filme. Jeden dritten Mittwoch im Monat wird ab 18:30 Uhr im Galerie Cinema ein Film aus der Queerfilmnacht-Reihe aufgeführt. Die genauen Termine und Filmdaten findest Du auf unserer Queer Filmnacht Seite.

Heute in Essen & drumrum

Film: ALS WIR TANZTEN
© Edition Salzgeber
Samstag 15. August 2020 | Beginn: 17:15 Uhr

Mitreißendes Liebes- und Tanzdrama. Georgien/Schweden 2019 | 106 Min. | deutsche Synchronfassung Regie: Levan Akin Mit: Levan Gelbakhiani, Bachi Valishvili, Ana Javakishvili, Giorgi Tsereteli u. a. Merab ist Student an der Akademie des Georgischen Nationalballetts in Tif lis. Sein größter Traum ist es, professioneller Tänzer zu werden. Als Irakli neu in die Klasse kommt, sieht Merab in ihm zunächst einen ernstzunehmenden Rivalen auf den ersehnten Platz im festen Ensemble. Aus der Konkurrenz wird bald ein immer stärkeres Begehren. Doch im homophoben Umfeld der Schule, in der konserva-tive Vorstellungen von Männlichkeit hochgehalten werden, wird von den beiden erwartet, dass sie ihre Liebe geheim halten. Das mitreißende Liebes- und Tanzdrama des schwedischen Regisseurs Levan Akin wurde in ...
Filmplakat Kokon
© Edition Salzgeber
Samstag 15. August 2020 | Beginn: 20:00 Uhr

Eine authentische Geschichte über aufkeimende Gefühle, sexuelles Erwachen und die erste große Liebe. Deutschland 2020 | 94 Min. | deutsche Originalfassung | FSK12 Regie: Leonie Krippendorff Mit: Lena Urzendowsky, Jella Haase, Lena Klenke, Elina Vildanova, Anja Schneider Jahrhundertsommer in Berlin-Kreuzberg. Im multikulturellen Mikrokosmos rund um das Kottbusser Tor bahnt sich die 14-jährige Nora ihren Weg durchs Erwachsenwerden. Während die Hitze auf ihrer Haut klebt, bekommt sie zum ersten Mal die Periode, entdeckt ihre Liebe für andere Mädchen und lernt die wilde Romy kennen. Mit ihr wirkt die Welt plötzlich endlos groß und voller verborgener Schönheit, der Park wird zum Dschungel, das Freibad zum Meer. Nora lernt, zu sich zu stehen und traut sich endlich Wege abseits der Clique ihrer ...

Neue Bilder-Galerien: