Home  News  Der schöne Mann als Objekt der Begierde

Der schöne Mann als Objekt der Begierde

Alan Hollinghurst erzählt im Roman "Die Sparsholt-Affäre" eine homoerotische Kulturgeschichte zwischen kultiviertem Oxford-Sex und Dating-App

Seit der berühmten Schwimmbad-Bibliothek (1988) schätzt man Alan Hollinghurst (64) als einen subtilen, virtuosen und unterhaltsamen Chronisten der britischen Gesellschaft aus dem Blickwinkel homosexueller Erfahrungen. Auch sein neuer Roman bietet ein zwischen Oxford und London spielendes...

Weiterlesen!