Home  News  Boykott des ESC: Türkei will wegen Conchita Wurst dem Song Contest weiter fern bleiben

Boykott des ESC: Türkei will wegen Conchita Wurst dem Song Contest weiter fern bleiben

Seit 2013 boykottiert die Türkei den Eurovision Song Contest (ESC) - und auch in Zukunft soll das so bleiben. Die Veranstalter des ESC seien "von ihren Werten abgekommen",

sagt der Chef des staatlichen Senders TRT, Ibrahim Eren, in einem Zeitungs-Interview. Unter anderem ärgert er sich über den Erfolg von Conchita Wurst im Jahr 2014, aber auch über unfaire Regelungen beim Song Contest. “Wir können nicht um 21.00 Uhr live übertragen, wenn unsere Kinder zuschauen und dann einen Österreicher sehen, der gleichzeitig einen Bart und ein Kleid trägt”...

Weiterlesen!